Startseite

Herzlich Willkommen bei Carservice Herrmann GmbH.


Carservice Herrmann garantiert Ihnen ein umfangreiches Angebot rund um das Thema Fahrzeugüberführungen auf eigener Achse. Wir finden gemeinsam mit unseren Partnern Antworten auf Ihre Fragen und helfen Ihnen effizient und schnell, die richtigen Entscheidungen auf dem weiten Feld der Fahrzeugflotten-Logistik zu fällen.

Auch gut zu wissen:

Carservice Herrmann ist ein unabhängiger Dienstleister gleichermaßen für jeden Geschäfts- und Privatkunden, ebenso wie für die Automobil-, Fahrzeugleasing- und Autovermietungsbranche, spezialisiert auf die Fahrzeugüberführung und das logistische Management Ihres Fahrzeugfuhrparks.

Auf den folgenden Seiten finden Sie unser ausführliches Dienstleistungsangebot.

Dateschutz gem.DSGVO

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Website von Carservice Herrmann GmbH.
Datenschutz ist für uns willkommen und selbstverständlich, da wir mit personenbezogenen Daten vertrauensvoll und offen umgehen. Die eventuelle Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden Datenschutzgesetze der Bundesrepublik Deutschland BDSG, des Telemediengesetzes (TMG) und der europäischen Datenschutz- Grundverordnung (EU-DSGVO) ab dem 25.05.2018.
Mit unserer Erklärung informieren wir Sie als Besucher oder Benutzer unserer Website, welche personenbezogenen Daten wir erheben, zu welchem Zweck Ihre Daten genutzt werden und wie Sie der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten widersprechen können.

Verantwortliche Stelle
Verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO ist:
Carservice Herrmann GmbH
Ulf Herrmann
Nieder-Röder Weg 28
63150 Heusenstamm
Telefon 06104-9864010

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o. Ä.).
Wenn Sie unserer Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten nach Maßgabe der Datenschutzbestimmungen gesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an uns richten.

Allgemeine Nutzung unserer Website
Zugriffsdaten
Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Server- Logfiles, automatisch gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten:
• IP- Adresse des anfragenden Rechners
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs
• Name und URL der aufgerufenen Seite
• Website, von der aus der Zugriff erfolgt
• Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
• Betriebssystem des anfragenden Rechners

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Diese Zugriffsdaten werden in Logfiles (Protokolldateien) für einen begrenzten Zeitraum gespeichert (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet).
Zweck der Datenverarbeitung
Wir nutzen diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihrer Person ausschließlich für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung der Website sowie zur anonymen Erfassung des Besucheraufkommens (traffic) auf unseren Webseiten.
Dauer der Speicherung
Nur während des Besuchs unserer Website. Die Löschung erfolgt sofort am Ende der Sitzung.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich keine Widerspruchsmöglichkeit.

Kontaktaufnahme
Sie können gerne mit uns Kontakt aufnehmen, Ihre Daten werden dann ausschließlich für die Kommunikation mit Ihnen verwendet.
Abhängig von Umfang und Inhalt Ihrer Anfrage, erheben und verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:
evtl. Anrede (Geschlecht), Name, Vorname, Unternehmen, Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschrift, Betreff der Nachricht, Text der Nachrichten, Datum der Anfrage.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer übermittelten Daten (mittels Mail), ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall eines möglichen folgenden Vertragsabschlusses gilt die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Dauer der Speicherung
Ihre personenbezogenen Daten, die für eine Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden gelöscht, sobald der Zweck ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich ist, dh. Ihre Anfrage abgeschlossen ist. Das gilt ebenfalls für Kommunikationswege per Mail. Wir weisen darauf hin, dass wir das unter Berücksichtigung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen machen.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen.

Welche Dienste oder Cookies setzen wir ein?
Wir benutzen weder Cookies noch Webanalysedienste.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Cookies sind kleine Textdateien, die beim Aufrufen einer Website auf dem Computer eines Besuchers vorübergehend gespeichert werden (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verwendung sog. temporärer Session-Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Besucher zu vereinfachen oder um den Nutzern den Zugang zu verschiedenen Funktionen der Website zu ermöglichen, die ohne Cookies nicht angeboten werden können. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, sodass Ihr Browser auch nach einem Seitenwechsel auf der jeweiligen Website wiedererkannt wird.

Dauer der Speicherung
Der Session-Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird gelöscht, nachdem Sie Ihren Browser schließen.
Die von uns eingesetzten permanenten Cookies bleiben für eine festgelegte Dauer von maximal 24 Stunden auf Ihrem Computer gültig, bis das Ablaufdatum erreicht ist oder bis Sie den Cookie löschen (je nachdem, was zuerst eintritt).

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können dauerhaft installierte Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers löschen. Die meisten Browser speichern Cookies automatisch – falls Sie also den Einsatz von Cookies verhindern möchten, müssen Sie möglicherweise Cookies aktiv löschen oder blockieren oder die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Browser verhindern. In diesem Fall könnte jedoch die Funktionalität der Webseite eingeschränkt werden.

Rechte der Betroffenen
Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, haben Sie uns gegenüber folgende Rechte:
Recht auf Rücknahme gegebener Einwilligungen, Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, falls Sie solche erteilt haben (Art. 7 lit 3 DSGVO). Dafür genügt eine schriftliche Aufforderung (Mail, Brief) an uns.

Desweiteren haben Sie uns gegenüber folgende Rechte (nach DSGVO):
• Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
• Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
• Recht auf Löschung „Das Recht auf Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO)
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
• Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
• Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
• Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Datensicherheit
Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der DSGVO und der verfügbaren technischen Möglichkeiten nach bestem und aktuellstem Wissen bemüht. Daher sichern wir unsere Website mittels technischer und organisatorischer Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Dritte ab.

Automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling
Wir führen keine automatisierten Entscheidungsfindungen durch, weder zu Werbezwecken noch erstellen wir Nutzungsprofile unserer Website-Besucher.

Weitergabe von Daten an Dritte
Eine Weitergabe erfolgt nur dann, wenn Sie zuvor eingewilligt haben, oder wenn wir durch eine gesetzliche Grundlage oder Gerichtsentscheidung zur Weitergabe verpflichtet sind.
Falls wir Teile der Datenverarbeitung auslagern (sog. Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO), verpflichten wir die Auftragsverarbeiter vertraglich, personenbezogene Daten unter Maßgabe der DSGVO zu behandeln und den Schutz Ihrer Daten sicherzustellen.